AMMERSEE WEST CUP 2019

Saturday, June 29, 2019 12:00 (GMT+1)

Event info
Sport: Rowing
Location: Schondorf am Ammersee, Germany
Registrations: 1
Registration closes: Saturday, June 29, 2019 10:00 (GMT+1)
Organized by: Ruderclub Schondorf e.V. Wilde Woge
Event website: www.wilde-woge.de
Event notes
Der Ammersee West Cup richtet sich an Ruderer/Ocean Rower, Kajak/Canadier, SurfSki, Outrigger, SUPs, PaddleBoard, Drachenboote - ist also für alle Bootstypen geeignet, die man mit Ruder, Paddel und Hand oder Fuss bewegt.

Für SurfSki-Paddler ist der AWC die offene Bayerische Meisterschaft.

Der gemeinsame Start für die etwa 8 Km lange Strecke erfolgt um 12:00 Uhr am Strandbad Forster. Wir sind ab 10 Uhr vor Ort; eine halbe Stunde vor Start findet die Sportlerbesprechung statt. Es gibt eine Gesamtwertung, wie auch eine Wertung nach Boots- und Altersklassen. Für das " first ship home", unabhängig von der Klasse, gibt es einen Ehrenpreis, den Cup.

Die Teilnahme auf dem offenen Gewässer des Ammersee erfolgt auf eigene Gefahr - bitte informiert Euch über Wind, Welle, Wetter! Bei Sturmwarnung wird nicht gestartet.

Folgende Klassen gibt es: Junior (bis 17 Jahre), Senior (bis 49 Jahre), Master (bis 64 Jahre), Golden Master (ab 65), sowie die Bootstypen Rudern/Ocean Rowing (R1, R2, R4, R8), Kajak/SurfSki (K1/SK1, K2/SK2, K4), Canadier/Outrigger (C1/OC1, C2/OC2), SUP, PaddleBoard und Drachenboot. Wertungen werden nur vorgenommen, wenn es in einer Klasse mindestens 3 Starter gibt. Ansonsten werden die Starter nur in der Gesamtwertung geführt.

Die Meldegebühr beträgt für Frühbucher bis 31.5. 20 Euro pro Person (ab 1.6. 22 Euro pro Person). Enthalten ist hierin ein Gutschein über 10 Euro für Essen und Trinken, der beim Strandbad Cafe Forster eingelöst werden kann. Die Starter melden sich jeweils einzeln mit ihrem Boot an: z.B. Rudervierer (R4) mit Meldegebühr von 4x20 ist gleich 80 Euro inkl. 4 mal Essensbon. Einen Gutscheincode i.H. von 25% gibt es für alle Sportler unter 18 Jahren. Meldungen für den AWC sind nur bis Freitag, 28.6. um 24:00 Uhr und nur online zu tätigen.

Am Nachmittag finden - mit Meldung vor Ort - weitere Wettbewerbe statt um die ganze Breite des Wassersportes zu erleben und verschiedene Bootstypen auszuprobieren.
Show more Show less

Contact organizer

Use this form to send an email to the organizer.

Your name
Your email address
Confirm email address
Message to organizer
Send

The entry fee varies - make selections to show the fee.
Webscorer account
Who are you registering?
Team name
 
First name
 
Last name
 
Email address
 
Date of birth
           
Gender
 
Club name


   
Team member names


   
Phone #
 
Address
 
Emergency contact name
 
Emergency phone #
 
Wohnort
 
Klassen
 
Event entry fee increases after
May 31, 2019
Event entry fee TBD
Discount or coupon code
Subtotal
--
Discount
--
Total
--
Please review the waiver provided by the event organizer and click the check box below to accept it. Print waiver
1. Ziel des Wettbewerbes ist es, die Freude an der sportlichen Nutzung des Ammersees zu fördern. Jeder Teilnehmer wird sich sportlich fair verhalten und alles daran setzen den Wettbewerb sicher und für alle erfolgreich zu gestalten.

2. Startberechtigt sind nur Teilnehmer, deren Anmeldung und Meldegeld bis zum 24.6.2017 um 9 Uhr morgens eingegangen ist.

3. Jeder Teilnehmer erklärt mit der Abgabe seiner Meldung, dass er in der Lage ist, 100 m in Bekleidung zu schwimmen.

4. Jeder Teilnehmer nimmt an der Veranstaltung auf eigene Gefahr teil. Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt keine Haftung. Die Teilnehmer haften für Ihre Teammitglieder und Fangruppen. Insbesondere hat jeder Teilnehmer darauf zu achten, dass sein Boot seetüchtig ist und er mit den notwendigen und sinnvollen Sicherheits- und Schutzausrüstungen ausgestattet ist.

5. Den Anweisungen des Organisationspersonals ist Folge zu leisten. Auf die Berufsschifffahrt ist zu achten - diese hat immer Vorrang.

6. Wettbewerbsgebiet ist die Nord-West-Seite des Ammersees. Die Streckenführung wird je nach aktuellen Wetter- und Windbedingungen am Tage des Wettkampfes festgelegt. Bei Sturmwarnung wird nicht gestartet. Eine Streckensicherung wird nicht durchgeführt.

7. Mehrfachstarts sind erlaubt und erwünscht.

8. Der Start erfolgt auf akustisches Signal und als sogenannter Massenstart über eine gedachte Linie zwischen zwei Seebojen bzw. Landmarken.

9. Startlinie wird gleich Ziellinie sein. Beim Zieleinlauf wird ein Signal gegeben und die jeweilige Teilnehmernummer aufgerufen. Frühstarter werden disqualifiziert, Zuspätkommer können dem Feld hinterherfahren.

10. Mit der Teilnahme willige ich / willigen wir in die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten einschließlich Fotos auf der Webpage des Ammersee West Cups / des RC Wilde Woge e.V., sowie in der lokalen Presse ein. Veröffentlichungen im Internet / Datenschutzrechtlicher Hinweis: Bei einer Veröffentlichung im Internet können die personenbezogenen Daten (einschließlich Fotos) weltweit abgerufen und gespeichert werden. Die Daten können damit etwa auch über so genannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen oder Unternehmen die Daten mit weiteren im Internet verfügbaren personen-bezogenen Daten verknüpfen und damit ein Persönlichkeitsprofil erstellen, die Daten verändern oder zu anderen Zwecken verwenden.

11. Preise und Ehrungen werden nach bestem Wissen und Gewissen der Organisatoren vergeben. Über Einsprüche wird an Ort und Stelle entschieden.

12. Änderungen und Irrtümer bleiben ausdrücklich vorbehalten. Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung abzusagen oder zu verlegen. In diesem Falle kann das bereits gezahlte Startgeld auf die nächste Veranstaltung angerechnet werden.
Name des Erziehungsberechtigten?